fbpx
Home Kalachakra Dunkelretreat (3 Isolationen / Wensum)

Kalachakra Dunkelretreat (3 Isolationen / Wensum)

Nur vor Ort
Melden Sie sich bei Dzokden Kalapa in Österreich an
Diese Seite informiert über die Retreat Wochen 2, 3 und 4
WOCHE 2: 23. – 30. August  (7 Nächte)
WOCHE 3: 30. August  – 6. September
WOCHE 4: 6. – 13. September

Wenn Sie an den Höheren Ermächtigungen und der ersten Retreatwoche teilnehmen möchten,müssen Sie sich auch hier anmelden.

Wir sind dankbar, dieses Retreat der Drei Isolationen (Wensum) im Dzokden Kalapa Retreat-Zentrum in den Österreichischen Bergen anbieten zu können. Es ist eine seltene Gelegenheit, in einer schönen Naturlandschaft eine Praxis durchzuführen, die der ähnelt, die anstrebende Yogis im traditionellen Kalachakra Drei-Jahres-Retreat durchführen. Dieser Retreat wird Teilnehmende unterstützen, die Drei Isolationen von Körper, Rede und Geist zu kultivieren, die ein stabiles Fundament für den Eintritt in die Kalachakra Vollendungsstufe der Sechs Vajrayogas bilden. Sie können am ganzen Retreat oder an einzelnen Wochen ihrer Wahl teilnehmen.

Online Anleitung zur Meditation von Khentrul Rinpoche + Retreat vor Ort
Rafa Lobsang Dorje wird das Retreat mit Rinpoches Segen leiten. Er hat die Wensum-Belehrungen von Rinpoche 2017 erhalten und hat um die zehn Wensum-Retreats durchgeführt, in Gruppen sowie im Einzelsetting. Er hat auch in den letzten Jahren zwei lange Wensum-Retreats im Kalapa-Zentrum angeleitet.

Alle Teilnehmenden können auch ein persönliches Gespräch mit Rinpoche via Zoom anfragen, um ihre Fortschritte in der Meditation zu besprechen und Unterstützung im Umgang mit Hindernissen in der Praxis zu erhalten.

VORAUSSETZUNGEN
Alle Teilnehmenden müssen die Vier Höheren Kalachakra Ermächtigungen mit Anleitung für die Drei Isolationen (Wensum) von Shar Khentrul Rinpoche erhalten haben. Alle, die diese Höheren Ermächtigungen bereits erhalten haben, sind automatisch zugelassen. Es gibt die Möglichkeit, diese in der ersten Woche zu erhalten (anmeldung hier). Wenn Sie anstreben, diese Ermächtigungen das erste Mal zu erhalten, füllen Sie so bald wie möglich diesen Antrag dafür aus.

Das letzte Mal gab Rinpoche im Jahr 2017 diese Höheren Ermächtigungen in Europa. Es könnte Jahre dauern, bis wir sie wieder erhalten können, daher verpassen Sie diese Gelegenheit nicht, wenn Sie eine Bewerbung in Erwägung ziehen.

Hinweis: Die Vier Höheren Kalachakra-Ermächtigungen sind nicht die gleichen, die Rinpoche in Hong Kong 2020 gegeben hat oder auch an anderen Orten wie in Wien 2019. Das waren “Die Sieben Ermächtigungen eines Heranwachsenden Kindes”. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Vier Höheren Ermächtigungen erhalten haben, schreiben Sie uns an, bevor Sie sich anmelden.

Wie Sie sich auf dieses Retreat vorbereiten
Zusätzlich zu den längeren Sadhanas “Die Göttliche Leiter” und “Die Essenz enthüllen” müssen Sie mit dem Sadhana “Geheimer Schatz der Dakinis” vertraut sein. Dazu müssen Sie sich hier zum mündlichen Kommentar anmelden, den Rinpoche vor Kurzem gegeben hat, wenn Sie diesen nicht bereits kennen. Wir ermutigen Sie, sich in alle Sadhanas so gut wie möglich zu vertiefen und auch die Transliteration und Rezitation auf Tibetisch zu üben. In manchen Sitzungen werden wir auch ohne unterstützendes Audio auf Tibetisch rezitieren.

Während des Retreats werden zu besonderen Anlässen Guru Puja und Kalachakra-Tsok durchgeführt werden. Wenn diese Ihnen neu sind, ermutigen wir Sie sehr, sich zusätzlich für die beiden entsprechenden Kurse auf unserer Lernplattform anzumelden, um sich im Voraus vorzubereiten. Diese Kurse sind jedoch nicht verpflichtende Voraussetzungen für die Teilnahme.

Unterlagen
Bringen Sie ihr Praxisbuch “The Profound Path of Vajra Yoga” mit. Sie können auch Rinpoches Kommentar “Der verborgene Schatz” und das Handbuch für die Höheren Ermächtigungen mitnehmen, um sich in der Praxis darauf zu beziehen. Anderer Lesestoff, der nicht direkt mit der Wensum-Praxis in Verbindung steht, ist in der Zeit des Retreats nicht erwünscht.

KOSTEN für EINE WOCHE (für Woche 2, 3 und 4)
250,- (ermäßigt – für diejenigen mit weniger Einkommen oder die am Gelände des Retreatzentrums zelten möchten)
375,- (Normalpreis)
500,-  (Sangha-Unterstützer – mit dieser Option wird Ihre Großzügigkeit auch Praktizierende unterstützen, die die reduzierten Kosten benötigen)

Retreat Information und Richtlinien
Dieses ist ein strenges Retreat, eine geschlossene Veranstaltung im Schweigen. Teilnehmende dürfen keine Besucher empfangen oder Computer, Tablets, Handys und so weiter verwenden. Persönliche Telefone oder andere elektronische Geräte können wir für Sie im Büro aufbewahren. Wenn jemand unseren Kontakt im Falle eines Notfalls benötigt, können sie ein E-Mail an [email protected] schreiben oder unter +43 676 395 8898 anrufen. Sowohl das E-Mail-Postfach als auch das Telefon werden mindestens einmal täglich überprüft. Rinpoche rät uns, die Richtlinien mit Respekt einzuhalten, nicht nur für den Erfolg der eigenen Praxis, sondern auch, um andere nicht zu stören.

Der tägliche Zeitplan besteht aus vier Praxissitzungen und zusätzlichen Aktivitäten wie gelegentliche Pujas, Gespräche und so weiter. Die Teilnahme an zwei Praxissitzungen mit der Gruppe pro Tag ist verpflichtend, außer Sie sind aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage. Für die anderen beiden Sitzungen können Sie im eigenen Zimmer praktizieren, wenn Sie das vorziehen. Praxissitzungen werden auf Englisch und Tibetisch abgehalten. Wenn es Ihnen ein großes Anliegen ist, können Sie die übersetzten Praxistexte mitnehmen und leise af Deutsch bzw. in der eigenen Sprache lesen, während die Gruppe Englisch rezitiert.

Möglichkeit zur Freiwilligenarbeit
Dieses ist ein strenges Retreat und die Teilnehmenden sollen zu viel körperliche Aktivität oder unnötige soziale Interaktion vermeiden. Wir benötigen zumindest eine/n Freiwillige/n, um Frühstück, Mittagessen und ein leichtes Abendessen für die Teilnehmenden zuzubereiten. Ein eigenes getrenntes Zimmer wird für freiwillige KöchInnen bereitgestellt. Diese können alle Bereiche des Retreat-Zentrums nutzen, mit Ausnahme des Kalachakra-Tempels selbst, in dem die Teilnehmenden praktizieren werden. Im Gegensatz zu den Teilnehmenden können Freiwillige elektronische Geräte, das Internet und so weiter verwenden. Dieses ist eine außergewöhnliche Gelegenheit, Verdienst anzusammeln und die Bedingungen zu schaffen, um in Zukunft diese Praxis selbst durchzuführen. Rinpoche ermutigt uns sehr, unsere Dharmageschwister durch solche Freiwilligenarbeit zu unterstützen.

Wenn Sie dies in Betracht ziehen, schreiben Sie bitte so bald wie möglich an [email protected], damit wir ein Videotelefonat ausmachen können, um Ihre Beteiligung zu planen. Es ist auch möglich, nur für einen Teil der Veranstaltung mitzuhelfen anstatt der ganzen Dauer. Sie können so viel anbieten, wie es Ihre Kapazitäten zulassen. Während des Aufenthaltes können wir Ihnen gratis Zugang zu einem unserer Online-Kurse oder aufgenommenen Retreats auf unserer digitalen Lernplattform anbieten, wenn Sie Ihre Praxis und Ihr Dharma-Studium währenddessen unterstützen möchten.

Datum

Aug 23 2023

Uhrzeit

8:00 am - 6:00 pm

Lokale Zeit

  • Zeitzone: Europe/Amsterdam
  • Datum: Aug 23 2023
  • Zeit: 8:00 am - 6:00 pm

Mehr Informationen

Register on Kalapa
Register on Kalapa

Sprecher

  • Khentrul Rinpoche
    Khentrul Rinpoche
    Meister Jonang Kalachakra

    In den Bergen Tibets geboren, verbrachte Shar Khentrul Rinpoche die ersten 20 Jahre seines Lebens damit, Jaks zu hüten und Mantras zu rezitieren. Inspiriert durch Bodhisattvas verließ er seine Familie, um in verschiedenen Klöstern unter der Leitung von über fünfundzwanzig Meistern aller tibetischen Traditionen zu studieren. Wegen seines Nicht-sektiererischen Ansatzes erhielt er den Titel Rime (unvoreingenommen) Meister und wurde als Reinkarnation des berühmten Kalachakra Meisters Ngawang Chözin Gyatso identifiziert. Er wird als eine Emanation des Bodhisattvas Akashagarbha angesehen. Während das Herzstück seiner Belehrungen auf der Erkenntnis beruht, dass die Vielfalt aller spirituellen Traditionen dieser Welt von großem Wert ist, fokussiert er sich dennoch auf die Jonang-Shambhala Tradition.
    Obwohl von vielen westlichen Gelehrten angenommen wurde das diese Tradition ausgestorben ist, erkannte Rinpoche das die am fortgeschrittensten Belehrungen von Kalachakra (Rad der Zeit) tiefgreifende Methoden beinhalten, um unsere externe Umwelt durch die innere Welt von Körper und Geist zu harmonisieren. Seit 2014 reiste Rinpoche in mehr als dreißig Länder, um Schüler in aller Welt anzuleiten. Durch seine systematische und stufenweise Darlegung des zur Erleuchtung führenden Kalachakra-Pfades, lehrt er sie, ihre innere Wahrheit und ihr grenzenloses Potenzial zu verwirklichen. Er lehrt Menschen wie sie einen flexiblen Geist kultivieren können und Voreingenommenheit beseitigen und dadurch inspiriert er mitgefühlbasierende Gemeinschaften zu erschaffen, die diese Welt in ein Goldenes Zeitalter von globalem Frieden und Harmonie führen.

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Aug 23 2023
  • Uhrzeit
    8:00 am - 6:00 pm
QR Code