fbpx
Home KALACHAKRA NGÖNDRO RETREAT online

KALACHAKRA NGÖNDRO RETREAT online

18. bis 20. Juni

Tages- und Zeitangaben entsprechen der Wiener Zeit (MESZ-Mitteleuropäische Sommerzeit). Bitte überprüfen Sie Ihre Zeitzone für eine korrekte Zuordnung.

ANMELDUNG HIER

Dieses besondere Praxis-Retreat wird aufgrund der wiederholten Anfrage der Dzokden-Sangha aus Wien angeboten. Es soll diejenigen unterstützen, die Verdienst ansammeln möchten, insbesondere den Praktizierenden des Jonang-Kalachakra Ngöndro. Der Schwerpunkt wird hierbei auf der Mandala-Darbringung liegen.

“Der Zweck der Praxis des Darbringens von Mandalas ist es, Verdienst anzusammeln, indem wir mit der bestmöglichen Motivation möglichst ausgedehnte und umfangreiche Darbringungen anbieten. Wir richten diese Opfergaben an die bestmöglichen Empfänger – die erhabenen Drei Juwelen. Diese Kombination aus Aktion, Motivation und Unterstützung machen die Mandala-Darbringungen zu einer außerordentlich effektiven Methode, um in relativ kurzer Zeit große Mengen an Verdienst anzusammeln. Verdienst ist die positive Energie, die erzeugt wird, wenn man tugendhafte Handlungen ausführt. Diese positive Energie gewöhnt den Geist an Tugendhaftigkeit und bildet somit die Grundlage dafür, dass zukünftiges Glück entstehen kann.” (Khentrul Rinpoche) 

Obwohl der Schwerpunkt des Retreats auf der Praxis der Mandala-Darbringungen liegt, werden die Teilnehmer auch durch die anderen Äußeren und Inneren vorbereitenden Übungen gemäß der Jonang-Kalachakra-Tradition geführt. Sie werden ermutigt, die traditionellen Praxismethoden zu erlernen und ihr Verständnis so zu erweitern, dass die Praxis der Verdienstanhäufung in verschiedene Ebenen ihrer Erfahrung integriert werden kann. Die Teilnehmer werden dazu mit dem Haupt-Sadhana des Kalachakra-Pfades, “Die göttliche Leiter” von Jestun Taranatha, sowie mit Khentrul Rinpoches eigenem Sadhana “Die Essenz enthüllen” praktizieren

NUTZEN UND VORTEILE DER PRAXIS

Verdienst ist eine entscheidende Komponente, die uns hilft, tugendhafte Eigenschaften zu kultivieren. Insbesondere erhöht es unsere Fähigkeit, den Dharma richtig zu verstehen, hilft uns, Begeisterung für die Praxis zu entwickeln und gibt uns die Kraft, alle Hindernisse auf dem Weg zu überwinden. 

Das Anbieten eines universellen Mandalas bietet drei Vorteile: (1) jeder kann durch das Darbringen eines Mandalas Verdienst ansammeln, unabhängig seiner verfügbaren Mittel; (2) es gibt keine Begrenzung für die Größe der geistigen Darbringungen, daher kann man riesige Mengen an Verdienst ansammeln; und (3) es ist eine unglaublich gesegnete Praxis, die bereits von unzähligen erleuchteten Praktizierenden verwendet wurde.

PRAXIS- UND STUDIENMATERIALIEN

Empfohlene Bücher für dieses Retreat:

THE PROFOUND PATH OF VAJRA YOGA

DER VERBORGENE SCHATZ DES TIEFGRÜNDIGEN PFADES

UNVEILING YOUR SACRED TRUTH – BOOK 1 and BOOK 2

Es ist hilfreich, wenn Sie ein traditionelles Mandala-Set für Ihre Praxis nutzen können, jedoch ist dies nicht zwingend erforderlich. Sie können entweder Ihr eigenes Mandala-Set herstellen oder ein traditionelles hier finden

AUFZEICHNUNGEN

Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und können anschließend in unserem Online-Lernzentrum abgerufen werden. Wir ermutigen Sie, an so vielen Live-Sitzungen wie möglich teilzunehmen. Sollte die Liveübertragung in Ihrer Zeitzone zu einer ungünstigen Uhrzeit stattfinden, können Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt nachverfolgen.

SPENDEN

Insofern Sie über kein PayPal Konto verfügen, können Sie auch eine Einzahlung per Lastschrift oder Überweisung auf unser Bankkonto vornehmen, indem Sie die folgenden Informationen verwenden: 

Suchandra Institut – Verein zur Förderung von Frieden und Harmonie

Filiale: Raiffeisenbank Zirbenland, Im Dorf 16, 8763 Möderbrugg, Österreich

Konto: AT76 3836 8000 0201 1344

BIC: RZSTAT2G368

SWIFT: RZBAATWWXXX 

In diesem Fall senden Sie bitte eine E-Mail an office@dzokden.org und informieren Sie uns über Ihre Überweisung, damit wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse im Lernzentrum registrieren können.

Bitte senden Sie eine E-Mail an office@dzokden.org, um einen niedrigeren Betrag für das Angebot oder ein Vollstipendium zu besprechen. Niemand wird aus Mangel an Mitteln abgewiesen.

ANMELDUNG HIER

 ZEITPLAN

Tages- und Zeitangaben entsprechen der Wiener Zeit (MESZ – Mitteleuropäische Sommerzeit). Bitte überprüfen Sie Ihre Zeitzone für eine korrekte Zuordnung.

 

FREITAG, 18. Juni

19:00 – 20:30

Äußere Vorbereitende Übungen

 

SAMSTAG, 19. Juni

 

07:30 – 09:00

Zuflucht und Bodhicitta

 

10:30 – 12:00

Selbst-Praxis / Selbst-Studium

 

14:00 – 15:30

Vajrasattva-Praxis

 

16:30 – 18:00

Selbst-Praxis / Selbst-Studium

 

19:00 – 20:30

Mandala-Darbringung

 

SONNTAG, 20. Juni

 

07:30 – 09:00

Mandala-Darbringung

 

10:30 – 12:00

Selbst-Praxis / Selbst-Studium

 

14:00 – 15:30

Mandala-Darbringung, Guru-Yoga und Abschluß

 

Datum

Jun 18 - 20 2021
Expired!

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Jun 18 - 20 2021

Sprecher

  • Rafa Lobsang Dorje
    Rafa Lobsang Dorje

    Rafa Lobsang Dorje (Rafael Nassif) kam erstmalig 2008 in Kontakt mit dem Buddhismus, nachdem er in seiner Heimat Brasilien andere Systeme der spirituellen Praxis praktiziert hatte. Er nahm an verschiedenen Gruppen- und Einzeltetreats in Europa, Indien und Tibet teil. Dort erhielt er die kostbaren Gelegenheiten, Belehrungen, Übertragungen und Ermächtigungen von MeisterInnen fast aller Schulen des tibetischen Buddhismus und auch der Theravada-Tradition zu erhalten. Er hatte das Glück, 2015 seinen kostbaren Guru Jamphel Lodrö (Khentrul Rinpoche) in She Drup Ling-Österreich zu begegnen. Durch ihn erhielt er eine umfangreiche und tiefgründige Dharma-Unterweisungen, beginnend bei den Grundlagen bis hin zu den Kalachakra-Vajrayogas. Seit 2016 unterrichtet er Lu Jong (Tibetisches Heilyoga). 2018 erhielt er von Rinpoche die Erlaubnis, das Kalachakra-Ngöndro zu unterrichten. Kürzlich reduzierte er seine beruflichen Aktivitäten als Komponist, um den altruistischen Idealen seines Gurus als Vollzeit-Ehrenamtlicher in unserer Dzokden-Gemeinschaft zu dienen. Er dient der Dzokden-Gemeinschaft u. a. als Übersetzer, Redakteur und Koordinator für die Übersetzungsgruppen in deutscher und portugiesischer Sprache.

QR Code